• Phil

Der Magen und seine Funktion in der Verdauung


Der Magen ist quasi ein muskulärer Sack, der zwischen Darm und Oberbauch. Der Magen ist nicht das einzige Organ im Körper, welches Essen absorbiert. Er ist vielmehr Teil eines Verdauungssystems und ist verantwortlich die Nahrung in eine Konsistenz zu bringen, welche es dem restlichen Verdauungssystems einfacher macht die Nahrung zu verdauen.



Die Funktion des Magens


Die Form des Magens ähnelt der des Buchstabens “J”. Die Teil-Verdauung der Nahrung findet hier statt. Die Nahrung wird im Magen physisch durch Muskelbewegungen heruntergebrochen. Um die Nahrung chemisch zu zerlegen werden hierfür Enzyme verwendet. Anschliessend leitet der Magen die Nahrung in kleinen Dosen weiter in den Dünndarm.



Die Kardia:


Die Cardia ist die erste Passage des Magens und ist zugleich der Teil durch welchen Nahrung von der Speiseröhre in den Magen gelangt. Die Säuren und Enzyme, welche auch Magensäfte genannt werden werden hier produziert.



Die Magenwand


Die Magenwand besteht aus vier Lagen. Die Mucosa, Sub-Mucosa, Muscularis externa und die Serosa.



Gesunde Angewohnheiten für einen gesunden Magen


Einen gewissen Lifestyle kann für die Magengesundheit fördernd wirken und Fettleibigkeit verhindern. Wenn festgestellt wird, dass einige Arten von Nahrungsmittel nicht verträglich sind, wird geraten, sich davon auch fern zu halten. Fast Food sollte nicht im Übermass konsumiert werden. Wenn starkes Aufstossen, oder ein saurer MAgen festgestellt wird, kann hierbei entgegenwerikt werden, indem man vermehrt alkalische Lebensmittel einnimmt.

Viel Bewegung, denn Bewegung hilft der Verdauung und verbrennt überschüssige Kalorien.




Einige Magenkrankheiten und -zustände


Dyspepsie:

Dyspepsie ist ein Zustand, der durch ein Gefühl von Völle, Verdauungsstörungen und Schmerzen im Oberbauch charakterisiert ist. Weitere Symptome stellen Übelkeit und Erbrechen dar.


GORD:

Gastroösphagenale Refluxkrankheit ist ein Zustand, bei dem die Magensäuren bis in die Speiseröhre hochkommen. Sodbrennen ist hierbei ein weit verbreitetes Symptom.


Magengeschwür:

Diese können entstehen wenn die schützende Schleimhaut von den Magensäuren beschädigt ist.





4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen